Design Thinking.
Thinking Change.

Marker

Why

Why? How? What?

Satt und zufrieden? Oder geht da noch mehr? Wir sind überzeugt, dass jede Weiterentwicklung das Ergebnis gut gemachten Wandels ist. Weil ein Umfeld, das Lernen erlaubt, zu Innovationen führt – sei es im ersten, im zweiten oder im dritten Versuch. Weil Menschen Freiraum und Vertrauen honorieren und neu gewonnene Wirksamkeit dazu nutzen, Neues und Nützliches zu schaffen. Weil erfolgreiche und innovative Veränderungen mit einer zutiefst menschlichen Frage beginnen: WHY?

Warum braucht der Kunde ein neues Produkt? Warum stimmt die Kommunikation in meiner Organisation nicht? The Why Guys zeigen, wie aus dem Gefühl, dass „der Schuh drückt“, neue Lösungen entstehen können und begleiten dich auf dem Weg dorthin.

Design Thinking Prozess

Schon Kurt Lewin, einer der bedeutsamsten Pioniere der modernen Psychologie, fragte vor mehr als 80 Jahren: "Warum verhalten sich die Menschen nicht bereits so, wie ich es wünsche?" Diese Überlegung hat nichts an ihrer Aktualität eingebüßt. Doch die Antwort darauf findet man nicht in Forschungslaboren, sondern nur draußen in der Welt – wenn man die Menschen hinter den Kunden entdeckt, mit ihnen spricht und ihre Bedürfnisse ernst nimmt.

Wir glauben nicht an einfache „Rezepte“ und wundersame Mittelchen. Statt den Fokus nur statisch auf die Probleme und den Status quo („Das haben wir schon immer so gemacht!“) zu richten, möchten wir einen zukunftsorientierten Lösungsfokus etablieren. Wie sieht Ihre Utopie für Ihre Organisation aus?

Wir begleiten MitarbeiterInnen, Manager, Teams und Organisationen auf der spannenden Reise

Der Prozess, die Methoden und das Mindset des unvoreingenommenen Denkens, wie dieses Neue erschaffen werden kann, das

Wir vertrauen auf diese wegeschaffende Kraft, die von der jetzigen Situation in eine bessere, aktiv gestaltete Zukunft führt.

The Why Guys zeigen, wie mithilfe des Design Thinking Mindsets eine neue Innovationskultur in Organisationen etabliert werden kann. Mit einem wissenschaftlich wie praktisch hervorragend geschulten Team, bieten wir Unternehmen die einzigartige Möglichkeit, die spezielle Denk- und Arbeitsweise des Design Thinking nicht nur kennenzulernen, sondern auch nachhaltig in Ihr Unternehmen einzuweben.

The Guys

Bild von Pascal

Pascal Abel

(Gründer und Coach)

Motivationstalent Wirtschaftsinformatiker Netzwerker

Als vielfacher Gründer bringt Pascal Ideen und innovative Konzepte in die Welt. Er verbindet mit seinem Ingenieursstudium und einem Management-Master Theorie- und Praxiserfahrung. An der TU Braunschweig promoviert er im Bereich der Partizipation und koordiniert das Campusgestaltungsprojekt Sandkasten an der TU Braunschweig.

Bild von Paul

Paul Endrejat

(Gründer und Coach)

Chefcoach Psychologie Organisationsentwicklung

Paul ist ein forschungsbegeisterter Wegbereiter für Innovationen, der sein Handeln in der Tradition der Aktionsforschung sieht. Viel Erfahrung im Design Thinking gepaart mit seinen Kenntnissen über Teamprozesse machen ihn zum Experten für Organisationsentwicklung.

Bild von Cédric

Cedric Lachmann

(Gründer und Coach)

Backoffice Maschinenbau Braunschweiger

Der lebensfrohe Optimist und pragmatische Querdenker Cedric, der mit seinen vielseitigen Interessen und Fähigkeiten immer neue Sichtweisen entdecken will, regelt bei den Why Guys die internen Angelegenheiten, ist Design Thinker mit viel Leidenschaft und freut sich bei jedem Workshop über lachende Gesichter.

Bild von Kara

Kara Abel

(Raumdesignerin)

Denkerin Künstlerin Kleingärtnerin

Die Gestaltung von Räumen für kreatives Arbeiten ist Karas Fachgebiet. Dabei liegt ihr besonders am Herzen, die Nutzer in den Gestaltungsprozess zu integrieren. Durch ihr abgeschlossenes Architekturstudium und die Arbeit in einem Architekturbüro bringt Kara viele Erfahrungen und Ideen für innovative Raumkonzepte ins Team.

Bild von Simon

Simon Fischer

(Raumdesigner)

Prototyper Nachtschicht Nachhaltigkeit

Gut gestaltete Räume fördern die Kreativität, findet Simon. Eine lockere und zugleich anregende räumliche Atmosphäre sind für ihn besonders wichtig. Er bringt frische Ideen ein, die uns den Spaß beim Arbeiten nicht vergessen lassen sollen. Wenn Zeit ist, entwirft er eigene Möbelkreationen.

Bild von Saskia

Saskia Frank

(Coach und Planerin)

Konzeptentwicklerin Ethnographin Fotosammlerin

Saskia freut sich, wenn sie dabei unterstützten kann, neue, strategische Verbindungen zu schaffen. Sie kreiert mit Gründungsteams deren Markenstrategien und kennt die Bedürfnisse zukünftiger Nutzerinnen und Nutzern. Diese noch versteckten Wünsche bringt die promovierte Kulturwissenschaftlerin vor allem durch visuelle ethnographische Methoden an die Oberfläche.

Bild von Daniel

Daniel Herrmann

(Coach und Konzeptentwickler)

Innovationstechniken Psychologie Datenanalyse

Der Kreativitätsforscher beschäftigt sich seit Jahren mit der Gretchenfrage im Innovationsprozess: Was genau muss im Kopf eines Menschen passieren, damit gute Ideen geboren werden? Bei den Why Guys nutzt er seine wissenschaftlichen Erkenntnisse, um Workshopkonzepte zu gestalten, die Praktiker staunen lassen, was in ihnen steckt – getreu dem Motto: Kreativität ist wie ein Muskel, den man trainieren kann.

Bild von Alexandra

Alexandra Maushake

(Allrounder)

Wortakrobatin Newbie Organisationstalent

Mit Worten zu jonglieren ist ihre Leidenschaft, ihr Herz schlägt für die Kommunikation. Die motivierte Neueinsteigerin hat mit Optimismus und einer Prise Organisationsgenie bisher noch immer eine Lösung gefunden. Die Why Guys unterstützt sie tatkräftig, wo immer eine helfende Hand gebraucht wird und packt an allen Ecken und Enden mit an.

Bild von Peter

Peter Streilinger

(Coach und Vertriebsexperte)

Schlagzeuger Vorantreiber Netzwerker

Als erfolgreicher Geschäftsführer im Vertriebsmarketing verwendet Peter schon seit 25 Jahren nutzerzentrierte Methoden. Bei den Why Guys lernte er, dass sich sein intuitives Handeln auch mit hippen Anglizismen beschreiben lässt. Seine Energie und seinen reichen Erfahrungsfundus teilt er nun, um Projekte und Teams zum Laufen zu bringen.

Bild von Amelie

Amelie Güntner

(Coach)

Psychologie BWL Triathlonbegeistert

Amelie ist überzeugt, dass Perspektivwechsel der Schlüssel für erfolgreiche Teamarbeit sind. Unter dieser Prämisse und dem Anspruch eines lebenslangen Lernens stellt sie sich gerne immer wieder neuen Herausforderungen. Mit dieser Einstellung geht sie auch die Projekte bei The Why Guys an.

In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig.

Bild von Alex

Alexander Kales

(Konzepter und Macher)

Marketingmacher Wirtschaftswissenschaftler Einwechselspieler

Vom eigenen Start-up über den Mittelständler bis hin zum Großkonzern hat Alex schon so ziemlich überall Marketing gemacht. Er läuft für die Why Guys immer dann (zur Höchstform) auf, wenn treffsichere Kommunikation gefragt ist: in Text und Bild sowie gedruckt und digital.

Bild von Benedikt

Benedikt Ewald

(Coach)

Teamdiagnostiker Philosoph Surfer

Design Thinking in die Welt tragen und dabei verstehen, was in den Gruppen passiert, ist Benedikts Anliegen. Hierzu erforscht er an der Hasso Plattner Design Thinking Research Section (Potsdam) wie sich die Stimmung in Innovationsteams auf deren Leistungen auswirkt.

Bild von Philipp

Philipp Gross

(Coach)

Workshops Innovationsbegeistert Outdoor‑Travelling

Seitdem Philipp am Hasso Plattner Institut in Potsdam Design Thinking leben und lieben gelernt hat, bringt er mit viel Begeisterung Innovationen in die Welt und vermittelt WorkshopteilnehmerInnen auf sehr empathische Weise die Freude am kreativen Arbeiten.

Bild von Frederik

Jan Frederik Vogt

(Konzepter und Macher)

Medienprofi Webentwicklung Hörspielmacher

Alles was mit Medien zu tun hat, beherrscht Frederik wie andere das Fahrradfahren. Ob Webseiten, Sound Design oder Gestaltung – Frederik sorgt dafür, dass die Botschaft der Why Guys in die Welt gebracht wird. Außerdem bringt Frederik in vielen Projekten seine Expertise mit voller Begeisterung mit ein.

Design Innovations

Der Novize

(ein Tag)

Du möchtest ein Intro inklusive erster Praxis ins Design Thinking? An einem Tag gibt’s einen Einblick in die Theorie und Arbeitsweise des Design Thinking.

Der Erfahrene

(drei Tage)

Learning by working im Team. Bringe deine Probleme mit, wir erarbeiten die Lösungen und generieren neue Sichtweisen. Lerne The Why Guys Thinking Tools kennen.

Der Meister

(zwei Monate)

Acht Workshoptage, verteilt auf acht Wochen. Durch iterative Lernschleifen lernst du, wie Feedback der Nutzer deine Idee Stück für Stück verbessert. Jeder Termin behandelt Transferideen, wie du Design Thinking in deinen Arbeitsalltag integrieren kannst.

Intro Workshop

(bis zu vier Stunden)

Unser halbtägiger „Schnupperkurs“. Lerne, was Design Thinking ist und ob du es für deine Organisation und MitarbeiterInnen nutzen möchtest. Neben Vorträgen von unserer Seite, durchläufst du einen komprimierten Design Thinking Prozess.

Produkt- und Prozessentwicklung

(individuell)

Wir begleiten ein Team von ausgewählten MitarbeiterInnen bei der Gestaltung von Lösungen. Durch Moderation und Reflexion wird das kreative Potenzial deiner MitarbeiterInnen gehoben. Wir helfen dem Team dabei, dass eine Idee zur Innovation wird und nicht in der Schublade verschwindet.

Die Innovation in deiner Organisation

(individuell)

The Why Guys begleiten die Kulturentwicklung in deiner Organisation. Wir teilen mit dir unsere psychologische Expertise, wie "geschmeidig" mit dem Widerstand deiner MitarbeiterInnen gegenüber Veränderungen umgegangen werden kann. Wir beraten dich bei der Raumgestaltung für ein kreatives Arbeitsumfeld und bilden MitarbeiterInnen zu Innovationslotsen aus.

Paul

Noch Fragen?
Paul fragen!

We changed the thinking of

VHV Versicherungen
4A-Side
borek.digital
TU Braunschweig
Volkswagen Financial Services
Öffentliche Versicherung Braunschweig
IQ Niedersachsen
Studentenwerk
BLSK
Oeding Print

Let's talk about change.