Nachhaltigkeit im Unternehmenskontext - warum drei P's entscheidend sein können

– Kategorie: Neue Arbeit – Lesedauer: 0.7 Minuten
Für die aktuelle Ausgabe der "Finanzen Steuern Recht Braunschweig/Wolfsburg 2020" haben Paul und Alexandra einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit verfasst, der sich mit der Umsetzung ebendieser im Unternehmenskontext befasst.

Nachhaltigkeit. Ein Begriff, der unsere heutige Gesellschaft prägt und verändert, wie kaum ein anderer. Durch die Fridays-for-Future-Bewegung und den Klimawandel verstehen viele Organisationen diesen Begriff heute als ökologische Vorgabe. Dabei sollte jeder Veränderungsprozess auch nachhaltig – im ökonomischen Sinne – implementiert werden. Und dafür brauchen wir nicht nur bessere Maschinen, sondern Mitarbeitende, die für Veränderungen motiviert werden wollen. Daher hat der Begriff Nachhaltigkeit auch eine soziale Dimension. In unserem Beitrag in "Finanzen Steuern Recht
Braunschweig/Wolfsburg 2020" zeigen wir, warum Organisationen die drei Ps – Planet, Profit und People – zusammendenken müssen, um heute und morgen erfolgreich zu sein. Und wie sie dies schaffen können.

Den ganzen Beitrag lest ihr hier ab Seite 7.

Beitrag teilen bei: Twitter oder Facebook


Geschrieben von:

Avatar
Paul Endrejat
Gründer, Coach & Organisationsentwickler

Paul hat in Potsdam und Utrecht Psychologie studiert und an der TU Braunschweig zum Thema Veränderungsmotivation promoviert. Seine Forschungsinteressen sind die Motivierende Gesprächsführung, Design Thinking, Job Crafting und die Steigerung des umweltbewussten Verhaltens. Bzgl. der Organisationsentwicklung interessiert ihn besonders, wie sich eine Innovationskultur etablieren lässt und was wir von "Klassikern" wie Kurt Lewin lernen können

Weitere Beiträge von Paul Endrejat:
Avatar
Alexandra Maushake
Kommunikatorin

Alexandra studierte an der TU Braunschweig Sozialwissenschaften mit arbeitssoziologischem Schwerpunkt. Bei The Why Guys ist sie für die Kommunikation auf allen Kanälen zuständig und will in Organisationen Veränderungen anregen, die eine neue Arbeitskultur etablieren. Mit New Work setzt sie sich bereits bei The Why Guys auseinander - die einfach mal alles anders machen, als sie es bisher gewohnt war.

Weitere Beiträge von Alexandra Maushake:

Kommentar hinterlassen:

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und streng vertraulich behandelt. Sie dient aber dazu, dass wir dich bei Bedarf erreichen können. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die nicht unseren Richtlinien entsprechen.


Let´s talk about change.